Überspringen zu Hauptinhalt


Alles, was Sie über Permanent Make-Up wissen müssen

Was muss ich VOR einem Permanent Make-up beachten?

Sie sollten bitte in bester gesundheitlicher Verfassung sein. Also nicht erkältet oder unter Einfluss von starken Medikamenten oder Alkohol. Bei einem Permanent Make-up der Augenbrauen zupfen Sie bitte vorher nicht ihre Augenbrauen. Je mehr eigene Härchen vorhanden sind, desto besser wird das endgültige Ergebnis. Nachdem wir Ihre Augenbrauen für die perfekte Symmetrie genau ausgemessen und vorgezeichnet haben, ziehen wir mit dem Blade (feine Akupunkturnadeln) mikrofeine Härchen in Ihren Augenbrauenbogen, um die Natur so getreu wie möglich nachzuahmen. Schließlich soll das Ergebnis ganz natürlich und wie gewachsen aussehen. Härchen, die nicht in diese perfekte Form passen, zupfen wir fachgerecht aus oder schneiden sie kurz, wenn sie zu lang wachsen. Auf keinen Fall rasieren wir Ihre Augenbrauen vor oder nach der Behandlung komplett ab. Das würden wir niemals tun und auch nicht empfehlen! Sollte ihre Haut zu fettig oder großporig für Microblading sein, favorisieren wir Powderbrows (gepuderte Augenbrauen). Auch hier achten wir darauf, dass das Ergebnis wie zart gepudert aussieht und nicht wie “dicke Balken”!

Bei einem Permanent Make-up für die Lippen machen Sie bitte 8 Tage vorher täglich ein Peeling an den Lippen. Hierzu einfach etwas Zucker und Olivenöl mischen und die Lippen damit “abschmirgeln”. Anschließend pflegen Sie die Lippen mit Lippencreme von Bepanthen.

Für ein Permanent Make-up an den Augen (Wimpernkranzverdichtung oder Eyeliner) kommen Sie bitte ohne Augen-Make-up zu uns. Sollten Sie Kontaktlinsen tragen, so bringen Sie bitte Ihre Brille mit und ein Gefäß für Ihre Kontaktlinsen. Sie können diese jedoch bereits am Abend des selben Tages wieder einsetzen. Bitte achten Sie darauf, dass sich keine Lashes an den Wimpern befinden. Der Kleber der Lashes könnte mit der Permanent Make-up Farbe reagieren und eine Allergie auslösen. Daher sollten Lashes 14 Tage vor der Permanent Make-up Behandlung entfernt werden.

Auch die Verwendung von Wimpernwachstumsserum verträgt sich nicht mit einer Permanent Make-up Behandlung. Daher lassen Sie bitte dieses Wachstumsserum 14 Tage vor der Behandlung bis 14 Tage nach der abgeschlossenen Behandlung weg. Sie werden es nicht vermissen! Denn Ihre Augen gewinnen bereits nach der 1. Pigmentierung deutlich an Ausdruckskraft.

Die Antwort im Interview: klicken Sie hier.

An den Anfang scrollen